Unser Leistungsangebot

Kieferorthopädie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene entsprechend den Bestimmungen der Krankenkassen (Behandlung von Patienten aller Krankenkassen) und nach aktuellem wissenschaftlichen Stand.

  • Ganzheitliche Kieferorthopädie nach individuellen Bedürfnissen und Wünschen der Patienten
  • Förderung des Wachstums durch biologisch wirkende Spangen, besonders bei Jugendlichen und Kindern ab dem 4. Lebensjahr, z.B. mit dem so genannten Bionator u.a.m.
  • größtenteils unsichtbare Behandlungsgeräte, besonders für ältere Jugendliche und Erwachsene: erstaunliche gesundheitliche Verbesserungen sind auch im hohen Alter möglich. Weitere Details erhalten Sie hier:  Fastbraces®
  • weitestgehende Vermeidung des Zähneziehens
  • moderne Behandlungsgeräte anstatt "Außengestell" (z.B. Headgear)
  • Verhinderung schädlicher Nebenwirkungen durch Verwendung schützender Materialien und schonender Behandlungstechniken
  • Akupunktur, z.B. bei Kopfschmerzen, Kiefergelenkbeschwerden, Tinnitus und zur Unterstützung der kieferorthopädischen Behandlung
  • Magnetfeldtherapie, z.B. zur Unterstützung des Wachstums, zur Verbesserung des Lymphabflusses und zur Unterstützung der KFO-Behandlung. Weitere Details erhalten Sie hier: PDF zur Magnetfeldtherapie
  • professionelle Zahnreinigung, Speicheldiagnostik und andere Prophylaxe-Maßnahmen in Absprache mit Ihrem Hauszahnarzt
  • Ernährungsberatung (im Rahmen der KFO-Maßnahmen)
  • Prophylaxe (Vorbeugung) und Therapie (Behandlung) von Kiefergelenks-Beschwerden
  • Schnarcherbehandlung in Zusammenarbeit mit so genannten "Schlaflaboren" und HNO-Ärzten
  • Sportschutzgeräte: fragen Sie Ihren Trainer im Sportverein oder den Sportlehrer Ihres Kindes! Auch hier gilt wie überall in der Medizin: Vorbeugen ist besser als ausgeschlagene Zähne künstlich zu ersetzen. Kieferorthopädie ist Vorbeugung !

Bionator

Der Bionator ist ein herausnehmbares, funktionskieferorthopädisches Gerät, das locker im Mund liegt. Er korrigiert hauptsächlich Kieferfehlstellungen von Kindern und heranwachsenden Jugendlichen in der Wachstumsphase, aber auch bestimmte Zahnfehlstellungen.

Der Bionator kann bei bestimmten Indikationen bei Erwachsenen Patienten zum Einsatz kommen. Besonders bei Wirbelsäulenproblemen.

Ohne "Gewalt und Zwang" formt der Bionator bei jedem Schlucken und Sprechen mit der vom Patienten selbst aufgewendeten Kraft die Kiefer- und auch oft die Zahnfehlstellung natürlich um. Dabei verändert er gleichzeitig die Gesichtspartie auf sanfte Art und Weise. Gleichzeitig richtet sich die Wirbelsäule auf, was zu einer besseren Haltung, Atmung, Belüftung der Nebenhöhlen führt und die Mundinnenraumentwicklung positiv verändert.